«Wir gestalten unsere Zukunft nach den Erkenntnissen aus der Vergangenheit.» Thomas Hobbes (1588- 1679)

Bestehendes BEWERTEN –
Schritt 2: Indikatoren und Evaluationsmethoden festlegen

Auch Nicht- Wissenschaftler/-innen regelmässig gefordert, Aussagen über ihre Arbeit oder über die Erreichung ihrer Ziele (z. B. Leistungs- und Wirkungsziele) zu machen; entweder um Rechenschaft darüber abzulegen und/oder zwecks Verbesserung der Qualität.

Soll die offene Kinder- und Jugendarbeit beurteilt werden, ist es von zentraler Bedeutung, dass für jedes zu überprüfende Leistungs- oder Wirkungsziel ein Indikator formuliert wird. Ein Indikator zeigt an, woran festgestellt werden kann, ob das Leistungs- oder Wirkungsziel erfüllt ist. Diesen Vorgang nennt man Operationalisierung von Zielen.

Um evaluieren zu können, müssen anschliessend geeignete Evaluationsmethoden bestimmt werden. Für diese Tätigkeiten erhalten Sie auf den folgenden Seiten Anleitungen: